Freitag, 30. Mai 2014

Project Life


Vor einiger Zeit habe ich überlegt, ob ich Project life machen soll, aber mich dagegen entschieden, weil ich es einfach anstrengend finde, jede Woche des Jahres zu dokumentieren. Viele Hersteller (unter anderem demnächst auch Stampin Up!) bieten nun wunderschönes Zubehör an. Nun habe ich mir vor kurzem überlegt, wie ich all die vielen (Baby-)Bilder von den Kindern verarbeiten soll. Oder auch unser Hochzeitsalbum verscrappen werde. Nicht jedes Foto muss groß auf einem Layout in Szene gesetzt werden, und irgendwie finde ich es ganz reizvoll, diese Hüllen schnell und unkompliziert, aber trotzdem total dekorativ zu befüllen. Vorerst möchte ich dafür Papiere aus meiner Kiste benützen, die ich sowieso verarbeiten möchte ... mal sehen wie lange ich den tollen Produkten (ich sage nur: Stampin Up, .... Teresa Collins....!!!) widerstehen werde. Wer weiß, wo mich die Reise hinführt? Vielleicht Project Life 2015? ;-)

Some time ago I was wondering whether I should start with project life.Well I felt it was not my cup of tea, since documenting each and every week of a complete year did not really appeal to me. Many companies (soon Stampin Up too..) offer nice products. About a week ago I thought of all the pictures I took when Joel and Estelle were babies, waiting in a box... as well as our wedding pictures... I do not feel like I want to have a layout with every single picture I own, on top of that I think it could be fun to fill those pockets with the papers I own and decorate them with whatever I find in my stash. Well .... the question is, how long will it take until I go shopping those products... let´s say: from Stampin Up, .... Teresa Collins.....!!!!
Who knows, maybe I will be into the real Project Life in 2015? ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen